Helm und Protektor ein absoluts muss

Die aktuellen Ereignisse zeigen es mal wieder eindrücklich was ich seit gut 8 jahren predige. Ohne Helm und Protektor sollte man sich nicht auf die Piste begeben. Auch wenn das Bild auf meiner Startseite was anderes zeigt. Nach dem Urlaub in dem dieses Bild entstanden ist habe ich mir einen Helm und einen Protektor zugelegt und bin seitdem nie mehr oben ohne unterwegs.

In diversen online Foren sind immer wieder Diskussionen über die Notwendigkeit eines Helmes nachzulesen. Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich dann Dinge lese wie "Ich fahr noch nicht so gut, dass ich einen Helm brauche" oder "100 Euro für einen Helm ist mir zu teuer" . Hallo … es kommt nicht auf das eigene Fahrkönnen an, und Helme gibt es auch immer mal wieder günstig bei Aldi, Eduscho und Co. Auch wenn die nicht so cool aussehen wie Markenhelme von großen Hertsellern bieten auch die einen ordentlichen Schutz, sonst wäre keine EC Prüfzeichen drauf.

Wenn man sich das "Treiben" auf den Pisten so anschaut sieht man immer wieder Skifahrer und Boarder, die völlig unkontrolliert die Piste runterrasen, oder in meinen Augen schlimmer noch bereits um 12 auf der Hütte 2-3 Bierchen trinken und dann teils heftig alkoholisiert auf die Piste gehen (Der Führerschein wäre weg), wenn es da knallt bringt es nichts wenn dann auf dem Grabstein steht "Er hatte keinen Helm auf, weil er es sich nicht leisten konnte" oder " … aber er war nicht Schuld an dem Unfall".

Letzte Woche am Feldberg hatte ich den Eindruck, dass Heike und ich die einzigen waren, die mit Helm unterwegs waren. Zumindest habe ich nicht viele mit Helm gesehen. Sogar einige Ski- und Snowboardlehrer waren oben ohne unterwegs. Wo bleibt da die Vorbildfunktion. Das stößt bei mir auf absolutes Unverständnis.

Ich persönlich gehe sogar so weit zu sagen, dass nicht nur ein Helm, sondern auch ein Rückenprotektor ein absolutes muss ist. Sicherlich wären einige umso mehr in Versuchung über Ihre Verhältnisse zu fahren, wenn sie entsprechend geschützt wären und sicherlich ist ein entsprechender Schutz keine Lebensversicherung aber zur Minimierung des Verletzungsrisikos sollte mindestens ein Helm Pflicht werden. Die Italiener machen es bei Kindern vor. Kinder müssen meinen Informationen nach in Italien Helme tragen, sonst drohen empfindliche Geldstrafen.

Ich selbst hatte zum Glück noch nie einen Unfall (3 mal auf Holz geklopft) und somit den Helm und Protektor noch nie gebraucht, aber lieber geschützt und keinen Unfall als ungeschützt einen Crash mit den entsprechenden Folgen.

Auch wenn ich immer wieder belächelt werde habe ich meinen Helm und Protektor immer an. Wirklich immer …  sogar wenn ich Anfängerunterricht gebe, das gebietet mir meine Vorbildfunktion als Snowbaordlehrer und zudem ist mir mein Leben das wert.

0 comments on “Helm und Protektor ein absoluts mussAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.