Lawinenunglück am Feldberg

Heute hat sich am Feldberg im Schwarzwald ein Lawinenunglück ereignet. Wie die Badische Zeitung schreibt ereignete sich das Unglück als ein Paar abseits der markierten Pisten Ski fuhr. Sie konnten sich wohl selbst aus den Schneemassen befreien, die Frau musste aber mit schweren Verletzungen per Heli ins Krankenhaus.

Andreas Agne / pixelio.de
Andreas Agne / pixelio.de

Das bestärkt mich mal wieder darin, dass ich immer meinen Lawinenpipser anhabe. Selbst am kleinsten Berg, selbst wenn ich „nur“ auf der Piste fahre, ja selbst wenn ich Kurse gebe. Natürlich nicht nur zur Eigensicherung, sondern auch um bei der Suche nach Verschütteten helfen zu können, sofern diese einen Piepser bei sich haben. Das kleine Teil sollte eigentlich zur Grundausstattung eines jeden Ski- und Snowboardfahrers gehören, vor allem wenn ich beabsichtige auch mal neben der Piste zu fahren, aber auch auf der Piste kann einen eine Lawine erwischen (selbst erlebt). Die 300€ sollte einem sein Leben wert sein.

Ich wünsche den/der Verletzten gute Besserung.
Beitragsbild: Andreas Agne  / pixelio.de

0 comments on “Lawinenunglück am FeldbergAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.